Wer wir sind

Wer wir sind

Unsere Gruppe entstand 1953 aus einem Freundeskreis von Amateurfotografen. Und das sind wir dem Grunde nach heute noch. Wir sind ein Verein aber kein eingetragener, da wir uns in der gemeinsamen Fotografie und dem Erfahrungsaustausch verbunden fühlen. Dafür bedarf es keiner Formalismen, sondern nur ein paar Spielregeln damit circa dreißig Individuen sich fotografisch inspirieren.

Das Leben unserer Mitglieder außerhalb der Fotografie ist irrelevant. Natürlich haben sich im Laufe eines langen Beisammenseins private Kontakte und Freundschaften gebildet, jedoch entscheidet dies jeder für sich.

Wir wollen nur fotografieren

Die Mitglieder der Gruppe zeigen ihr jeweils individuelles Verständnis zur Fotografie.  So verkaufen einige ihre Bilder als Print oder via Internet; andere wollen nicht ihre Werke teilen; einige wenige fotografieren noch analog und bearbeiten das eingescannte Dia sodann; andere sind von Photoshop und dessen Möglichkeit begeistert und nutzen Bildbearbeitungsprogramme intensiv während andere puristisch jeder Bildbearbeitung die rote Karte zeigen. Bietet sich eine Möglichkeit, Bilder in einer Ausstellung zu präsentieren, so nehmen wir diese Chance als Gruppe oder als einzelnes Mitglied wahr.

Der Verein der Fotofreunde Düsseldorf verfolgt keinerlei eigene kommerzielle Interessen. Die Förderung der Fotografie der eigenen Mitglieder und das gemeinsame Fotografieren sind unsere Interessen. Wir stellen auch nicht die hier gezeigten Fotografien „geschäftsmäßig“ zur Verfügung. Die Fotografien stellen das Schaufenster des Vereins dar, um andere zum Mitmachen in unserer Gemeinschaft zu bewegen. Eine Nutzung der Bilder unserer Mitglieder gleich welcher Art ist nicht erlaubt; im übrigen verweisen wir hier auf unsere Ausführungen zum Datenschutz.

Dein Bild muß Dir gefallen; den anderen darf es gefallen.

In einem Punkt sind wir uns jedoch einig. Wir zeigen eine Fotografie in einer gedruckten Papierform. Da sind wir old fashioned. Gedruckt wird entweder zu Hause oder man lässt drucken. Natürlich besitzen wir auch Laptop und Beamer. Die kommen dann zum Einsatz, wenn wir Reiseberichte präsentieren oder Bildbearbeitung demonstrieren.

Wir fotografieren gemeinsam

Die meiste Zeit des Jahres fotografiert jeder für sich. Das ist zwangsläufig, da jeder einen individuellen Kalender und Vorlieben hat. Jedoch versuchen wir einmal im Jahr eine gemeinsame Fotoreise zu unternehmen (mehr hierzu auf der Seite „Wir sind unterwegs“ ). Reiseplanung ( Buchung Hotel und Anreise ) erfolgt einheitlich. Auch hier gibt es dann diejenigen, die nach dem Sonnenaufgang  (und vor dem Frühstück ) bereits unterwegs sind; andere hingegen lieben Langzeit- und Nachtaufnahmen. Und für alles andere dazwischen sei es Architektur oder Street, ist auch noch Platz.

Wir reisen meistens in einer Gruppenstärke von acht bis zwölf Fotografen.

Daneben unternehmen wir noch Tagesexkursionen zu ausgewählten Themen.

Gäste sind jederzeit herzlich willkommen.